Digitale Konferenzgeschäfte 5. bis 19. November 2020

Nimm zwischen dem 5. und 19. November 2020 an der Abstimmung teil.

Dieser Link  Abstimmung führt dich zu der digitalen Abstimmung, welche erst ab dem 5.November 2020 freigeschaltet ist. 

 

Dieses Jahr verschickten wir das Büchlein an alle 934 Kolleginnen und Kollegen, welche bei der Stufenzuteilung die TMK angegeben haben.

Falls du ein Büchlein erhalten hast, das du nicht benötigst oder dir keines zugeschickt wurde, finden wir dies genauso ärgerlich wie du! 

Da wir die Adressen des Amtes für Volksschule verwenden, bitten wir dich, dies unbedingt bei deiner Schulverwaltung zu melden und zu überprüfen, ob deine Adresse und Stufenzugehörigkeit korrekt eingetragen sind.

Lehrpersonen, welche in mehreren Schulgemeinden arbeiten, müssen sich bei allen Arbeitgebern melden.

 

Das Einladungsbüchlein kann hier heruntergeladen werden: 2020TMKBuechlein.pdf

 

Herzlichen Dank für deine Teilnahme!

 

 

DEK-Mitteilungen zum Coronavirus.

Neuste AV_Infi 36 vom 18. Oktober

Maskenpflicht gemäss Covid-19 Verordnung besondere Lage (18.10.2020)

Für die Schulen (Volksschule, SEK-II und Tertiärstufe) gilt die Maskenpflicht gemäss Artikel 3b Absatz 3 nur dann, wenn sie im Schutzkonzept nach Artikel 4 vorgesehen ist. Das Schutzkonzept für die Schulen ist integraler Bestandteil des DEK-Entscheids 5 vom 29. Juni 2020 und sieht keine generelle Maskenpflicht vor. Dies gilt bis auf weiteres unverändert.

Aufgrund der Anpassung der Verordnung wird Lehrpersonen und Schulpersonal in den öffentlich zugänglichen Innenräumen der Schulen (ausgenommen Unterrichtsräume und persönliche Arbeitsplätze) empfohlen, eine Maske zu tragen.

weiterlesen > 

 

AV_Info 35 vom 14. Oktober 2020

Umgang der Schulen mit den Massnahmendes Bundes zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19)

Wenn derzeit in den Medien über mögliche Verschärfungen der COVID-19-Schutzmassnahmen in Europa und in der Schweiz berichtet wird, kann dies auch im Schulumfeld zu Verunsicherungen führen.
Die Schulen stehen aktuell nicht im Fokus erweiterter Massnahmen, da sie bis anhin nachgewiesenermassen keine Orte der Verbreitung des Virus gewesen sind. Das Interesse gilt vor allem dem Verhalten der Bevölkerung an öffentlichen und privaten Veranstaltungen sowie im öffentlichen Raum. Die Lage für die Schulen wird laufend in enger Absprache mit dem Fachstab Pandemie des Kantons beurteilt.

Auf den Schulbeginn nach den Herbstferien sind deshalb keine weiteren Massnahmen oder Einschränkungen zu erwarten. Es ist wichtig, die bereits kommunizierten und von den Schulen bereits erfolgreich eingeübten Massnahmen konsequent umzusetzen. 

weiterlesen >

 

AV-Info 34 kann hier nachgelesen werden.

Schulhauskontaktpersonen gesucht! 

Wir möchten bei wichtigen Fragen die Meinung der Basis besser kennen.

Deshalb wollen wir ein Netz von Schulhauskontaktpersonen aufbauen. Leider hat sich noch nicht aus jedem Schulhaus eine Person gemeldet.

Weiterlesen