NMG: Planungshilfen, Links und Support

Tipps und Angebote:

Klicke hier!

DEK-Mitteilungen zum Coronavirus

AV-Info 35 / 2021

Der Bundesrat hat aufgrund der besorgniserregenden Lage an seiner Sitzung vom 17. Dezember 2021 weitergehende Massnahmen beschlossen. Erste Anzeichen bezüglich der Verbreitung der Omikron-Variante führen zusätzlich zu Unwägbarkeiten. Die Volksschule ist von den verschärften Massnahmen des Bundes nicht betroffen. Dennoch kann auch im Schulumfeld jede Person ihren Beitrag zur Verminderung der Verbreitung des Corona-Virus beitragen, indem sie sich gemäss den Empfehlungen des BAG impfen lässt und die Hygiene- und Schutzmassnahmen konsequent umsetzt.

Im Kanton Thurgau beginnt der Unterricht nach den Weihnachtsferien wie geplant am 3. Januar 2022 mit dem ausschliesslich an die Bundesvorgaben angepassten DEK-Entscheid 5 vom 20. Dezember 2021. Die präventiv-repetitiven Tests werden ab Schulbeginn gemäss ordentlichem Plan weitergeführt. Eltern, die ihre Kinder während der Festtage in Bezug auf Corona risikoreichen Situationen ausgesetzt haben, können ihre Kinder selbstverantwortlich vor Schulbeginn in einem Testzentrum testen lassen und so einen zusätzlichen Beitrag zur Verminderung der Verbreitung des Virus beitragen.

weiterlesen

 

Schulhauskontaktpersonen gesucht! 

Wir möchten bei wichtigen Fragen die Meinung der Basis besser kennen.

Deshalb wollen wir ein Netz von Schulhauskontaktpersonen aufbauen. Leider hat sich noch nicht aus jedem Schulhaus eine Person gemeldet.

Weiterlesen